Vorzeitiges Ergrauen-Heilmittel

graue Haare fühlen Sie sich deprimiert, aber mit regelmäßiger Pflege kann man sie behandeln.

Vorzeitiges Ergrauen der Haare ist ein Problem, das Sie fühlen sich deprimiert und unglücklich macht. Was macht Ihr Haar grau an einem jungen Alter? Meistens ist es eine erbliche Problem, aber es gibt auch andere Probleme, vorzeitiges Ergrauen führen könnte. Es muss anhaltende Pflege von Ihnen um Ergebnisse zu sehen und die fürsorgliche sollte kontinuierlich und regelmäßig.

Harsh Chemikalien

Sie unwissentlich tun immense Schäden an Ihrem Haar durch den Einsatz aggressiver Chemikalien für Styling, straitghening, Färbung und das raubt den Haaren seiner natürlichen Ölen und macht es trocken wie Stroh. Wenn Ihr Haar seinen natürlichen Glanz verliert es bedeutet, dass es seiner Nährstoffe beraubt wird und langsam Ihr Haar wird grau. Stoppen Sie zu viel von Chemikalien in den Haaren, wie es die Vergrauung beschleunigt.

Nutrition

Mangel an essentiellen Nährstoffen können auch dazu führen, Grau. Sie essen viel Junk-Lebensmittel, die reich an Fett, Zucker und Kalorien und haben keinen Nährwert. Sie entziehen Ihrem Körper die Nährstoffe braucht und damit Ihre Kopfhaut und Haar sind ebenfalls betroffen. Wenn Ihr Haar erhält keine gesunden Fluss von Mineralien, Vitaminen und Zink für glänzendes Haar benötigt wird, ist das Ergebnis stumpfes Haar für viele und graues Haar für einige.

regelmäßige Pflege.

Regelmäßige Pflege kann Ihnen helfen, kämpfen vorzeitiges Ergrauen. Es gibt viele natürliche Behandlungen zur Verfügung, und Sie sollten sich mit der sie hartnäckig, bevor Sie alle Ergebnisse zu sehen. Vergeuden Sie nicht Ihr Geld gehen, um Salons, wie sie Ihnen exorbitant verlangen für etwas, was Sie selbst tun können.

Curry Blätter

Curry Blätter sind sehr gut für die Verdunkelung Ihr Haar. Nehmen Sie ein paar Curryblätter und fügen Sie es auf 100 Gramm reines Kokosöl. Gießen Sie es in einer Pfanne erhitzen und halten das Feuer auf dem niedrig. Halten Sie das Rühren und entfernen von Feuer, wenn der stockende aufhört. Cool and store in einem luftdichten Flasche und nutzen es regelmäßig. Curry Blätter ist eine magische Heilmittel für Ihre Haar Probleme.

Eine Paste aus Curryblätter und indische Stachelbeere und fügen Sie 100 Gramm Öl und bereiten Sie es, wie Sie für Curryblätter Öl tat. Nehmen Sie eine eiserne Pfanne und gießen Sie das vorbereitete Öl hinein und lassen es über Nacht. Die Mischung würde dunkel geworden und haben jetzt das Öl in den Haaren und sehen Sie Ihre Haare Wiedererlangung seiner Gesundheit und Glanz.

Curryblätter Rezept

Es ist nicht genug, wenn Sie Öl regelmäßig anwenden. Sie sollten auch gesund essen, weil wie Ihr Körper, Ihr Haar braucht auch die notwendigen Nährstoffe zu halten, Hüpfburg und voller Leben. Sie sollten Curryblätter in Ihrer Ernährung auf regelmäßiger Basis hinzu, um dessen vollen Nutzen. Machen Curryblätter Chutney und haben es mit Brot oder Reis. Es ist sehr einfach zu machen und Sie werden auf den Geschmack zu gewöhnen.

Curryblätter Chutney.

Zutaten

1.Curry Blätter-ein kleiner Haufen

2. Tomato-1

3.Onion-1

4. Salz zu schmecken.

5. Oil-1 Teelöffel

Methode.

1. Öl erhitzen und Zwiebel

2.Add Tomaten

3. In Curryblätter und Salz

4.Make eine glatte Paste und verwenden Sie es als ein Brotaufstrich, chappathis oder auch als Beilage für Quark Reis.

Persistence

Psychische Belastungen trägt ebenfalls zur Beschleunigung der Vergrauung und so sollten Sie lernen, ein stressfreies Leben zu führen. Sei regelmäßig in der Pflege für Ihr Haar und ein gesundes und dies führt zu Ihrem Haar ist stark und gesund. Wenn Sie die Behandlung Ihrer Haare in Frustration, wie Sie nicht sofort Ergebnisse sehen zu stoppen, werden Sie nicht in der Lage, jede Verbesserung in Ihrem Haar Probleme zu sehen.

 
Ähnliche Beiträge
Wenn es um Haarausfall geht Problem, das ist, was jeder Verbraucher sollte zu lesen. Dieser Artikel wird über reden das Haarwachstum, Faktoren, die zu Haarausfall führen, und einige Haarausfall ...
READ MORE
Haarausfall Natürliche Heilmittel


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen