Verpassen Brünette Und Blonde Fräulein: Ein Gedicht

von Lee Douglas

nach einer Nacht geschrieben in der Stadt …..

Viel zu schnell, kehrte die Band,

And Miss Brunette nahm mich bei der Hand,

Wo poprock Musik und blinkende Lichter,

gepflastert unsere Bewegungen durch die Nacht,

Und so tanzten wir, zuerst schnell, dann langsam,

ringsum sah unsere kleine Show,

Momentan fühlte ich mich wieder in der Schule,

Aber mir unbekannt, ich war ein Narr gespielt.

Fräulein Brunette war undercover,

hatte sie sich einen anderen Liebhaber,

flüsterte leise „Tho Ich glaube, du bist süß,

Ich fürchte, das ist das letzte treffen wir uns. „

Und genau wie, dass die Nacht vorbei war,

Keine Zeit für mich zu einem anderen zu suchen,

Und mehr Tragödie meiner traurigen Geschichte hinzufügen,

Um ein wirklich episches ausfallen zu machen,

Es scheint Fräulein Blonde wusste die ganze Zeit,

hatte versucht, mich zu retten, dass letzte Lied,

Und wenn ich für Miss weichherzig,

gesucht

Ich lernte schnell, sie gerade verlassen.

Schicksal kann freundlich sein, aber auch grausam,

Und das ist, warum in jener Nacht, verließ ich ein Narr.

Ach dieser Nacht Ich hatte ein paar,

Wein, denke ich, und Wodka zu,

Oh aber wie dann mein Geist die Höhe geschnellt,

Ich weigerte mich geradezu um ignoriert zu werden,

Zunächst eine süße Brünette entdeckte ich,

gewellte Haare, Augen und Kastanien, A

nd wie wir ihr Lächeln elektrisch,

getanzt

Die Band an diesem Abend ziemlich eklektische waren,

Und wenn ihr Spiel zu pausieren kam,

Meine müden Füße wieder auf den Balken,

Wo andere caught my eye,

Fräulein Blonde, so schien es, hatte ich entdeckt,

Sie lachte, als ich flirten witzig,

versucht

und grinste sie mich an so hübsch,

So fand ich mein Herz geteilt,

Blond oder Brünett – Ich bin unentschlossen

Ähnliche Beiträge
Eeek! Er ist nackt. TCM- Vielleicht liegt es daran, Ich habe nicht genug Angst meiner eigenen Erfahrung. Meine Kindheit war in der Tat, ganz sicher und ...
READ MORE
Des Kaisers Neue Kleider Gedicht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen