Twist In Der Nacht

Twist on the Night

Es dauerte nicht lange, für mich zu bemerken, dass ich verfolgt wurde. Seine Gedanken allein brachte mich zum Lachen, um nicht zu den Entkernerrüttler seiner Größe zehn und eine halbe Stahl toed Arbeit Stiefel stolpern sich alle paar Schritte zu nennen. Der Klang der sein Herz schlug immer schneller als er, um mit meiner schnellen versucht Schrittlänge nur hinzugefügt, um die Spannung. habe ich beschlossen, dieses ironische Wendung der Ereignisse zu genießen. Ich schaute über meine Schulter auf meine Verfolger. Genau wie ich hatte abgebildet und er war ein kleiner, muskulöser Mann mit unglaublich dicken spikey Haar Schweißperlen Abgießen seiner Nase. Ich spürte die Panik in seinen Gedanken, als er realisierte, dass ich entdeckt hatte, ihn allzu früh in seiner Jagd. Wurde er von Abbruch seiner Mission zu denken, aber er würde nie in die Bande ohne mindestens einen Überfall hinter ihm erlaubt sein. Er lief über seine Anweisungen in den Kopf, als er etwa zwanzig Meter hinter mir wartete am Zebrastreifen.

Da die Fußgängerampel auf Grün Ich überquerte die Straße mit meinem Wohnwagen dicht gefolgt. Ich hatte auf die ein an der Ampel links und Position zwei Blöcke, wo mein Auto wurde sicher erwartete mich in einem Parkhaus geplant, aber ich beschloss, mein Schatten mit der Umgebung, die er suchte bieten. Die Straße war schmal und lief zwischen zwei Industrielager, es war eher eine Gasse dann eine Straße Dämpfe von fermentiertem Fisch bleibt aus dem Gebäude auf der linken Seite und das Gebäude auf der rechten Seite zugespielt war voller Männer. Schlagen auf Zylinderstangen von Stahl. Fischfabrik Der Verurteilte hatte in nicht mehr als 2 Jahren bewohnt, obwohl der Gestank noch verweilte und die Steel Plant war unzugänglich Formular auf dieser Seite des Gebäudes. Die Atmosphäre schien ruhig und zurückhaltend und Sprechen aus Erfahrung, es perfekt für das Verbrechen, das er bestimmt zu begehen.

Da wir in der Nähe auf der Sackgasse ich fast kicherte, als ich seine Gedanken zu lesen begann. „Komm Ruel, können Sie dies tun.“ Ruel, jetzt habe ich meine Angreifer Namen kannte. „Sagen Sie ihr, zu stoppen und für ihr Geld zu bitten, dann ist es vorbei ist“, dachte er. Begann ich fast Mitleid mit ihm. Er war so aufrichtig in seinem wollen und müssen in dieser Bande oder Club oder was zum Teufel war er es versuchte, in zu bekommen. Ich könnte sagen, dass er noch nie jemanden ausgeraubt vor. Er war ein gemeinsamer kleiner Dieb, die Dinge, wenn niemand hinsah oder Brechen zu jemandem nach Hause,. Nur, wenn er wusste, dass sie weg waren Er gierte nach einem Gefühl der Zugehörigkeit , irgendwo zu passen und akzeptiert werden. konnte ich nur werfen mein Geld auf ihn und ließ ihn weglaufen und vorgeben, dass er die erforderliche Tat getan, aber wo ist der Spaß. Ich muss zugeben, dass ich voll und ganz genossen die Angst Schwellungen im Hals und das Pochen seines Herzens hallte von den Mauern der Gasse.

„Mami, kann man nicht überall gehen von hier“, rief er in der Hoffnung, dass ich gar nicht bemerkt das Zittern in seiner Stimme. Ich drehte mich um, um ihn voll zu stellen, beiläufig bewegen die roten Strähnen welliges Haar heraus von meinem Gesicht und steckte sie hinter meinem Ohr. Warum hatte ich nicht zog meine Haare heute? wird es immer so chaotisch, wenn ich es verlassen hinunter. Seine Augen unverwandt auf mich gerichtet. Er sah mich rauf und runter studiert meine Züge und denken, wie einfach es wäre, um die Vorteile von meinem kleinen Form annehmen. Er schaute auf meine kurzen Beine fit in meinem Paris Blue Jeans und meine Größe sechseinhalb Meter in meine Zehenspitzen geöffnet Banana Republic Fersen . Er warf einen Blick auf meine festen, runden Brüste durch meine hellblau Karma Hemd. muss ich das mit meinem kleinen Rahmen, Taille Länge tief roten Haaren und blassem Gesicht zugeben, ich war nicht sehr einschüchternd. Wenn überhaupt, dann war ich völlig verführerisch und betrügerisch in Erscheinung.

„Okay, mami, hier ist was Sie tun werden. Nehmen Sie Ihr Geld und legte es auf den Boden.“ Er muss den nonchalant Blick in meine Augen gesehen haben, weil seine Schüler begann zu wachsen größer. Er fummelte sich in seinem übergroßen Champions Hoodie und zog einen vier Zentimeter langen Klinge mit einem schlanken schwarzen Griff. Er schwenkte sie um auf meinem Gesicht. „Ich meine, es Dame, möchte ich Sie auf alle Ihre nehmen Geld und legte es auf den Boden vor dir „, bellte er. Er muss bisher immer ein wenig mutiger, weil seine Gedanken waren nicht wirklich bildet in seinem Kopf. Ich spürte die Dringlichkeit in seiner Stimme aber sein Geist wurde nur seine unmittelbaren Reaktionen konzentriert. Ich griff in meine Duney und Burke Tasche und zog eine schlanke Brieftasche mit Bargeld blinken aus den Seiten. „Das ist es, du weißt, was Ich mag,“ Ruel verspottet. Zog ich das Bargeld heraus und legte es auf dem felsigen Kies zu meinen Füßen versuchte nicht zu lächeln, als ich wie angewiesen benommen. war ich wirklich angefangen, mich und die Aufregung des Rollenspiels wurde sehr erregend genießen.

„Okay, okay, das ist gut mami, das ist gut. jetzt einfach stehen Rücken an der Wand,“ Ruel bestellt. I gesichert langsam, bis mein Körper gegen die Kälte Mauer der Fischfabrik ruht. Ruel rauschten auf dem Boden herum hob das Bargeld und schob die Scheine in seine Taschen verzweifelt, als ob sie verdampfen würde oder Selbstzerstörung. Ich wandte meine Aufmerksamkeit wieder auf seine Gedanken und ich erkannte, dass Ruel wurde nicht mit mir gemacht . ich, er würde für zusätzliche Punkte, indem Sie diese in eine doppelte Tatort gehen zu erraten. „Das wird gut sein,“ Ich spürte, wie er denkt. Ruel stand auf und ging auf mich zu. ; „? Jetzt mami, werden Sie sich verhalten werde ich nicht wollen, dass die hübsche Gesicht von dir weh“, sagte er mir, mit viel mehr Vertrauen dann hatte er vor Oh ja, das wird gut sein. , dachte ich. Als er die Wand erreicht, wo ich stand, er rieb meine Wange mit seiner Hand, die das Messer hielt. Ich spürte, wie die Kälte Edelstahl noch grasen mein Ohr. Ich atmete langsam in seinen Worten und Gedanken, wie Aufregung lief durch meinen Körper wie kleine Ströme von Blitzschlag.

„Was zur Hölle“, Ruel. kreischte Es war meine Augen, es war immer meine Augen. Als ich übermäßig freue mich meine Augen drehen goldenen Bernstein mit fast einer Katze wie Glühen zu ihnen. Es war nie meine Stärke, die unergründlichen Menschen bekam, war es immer meine Augen. Ich sah seine Beine bob hin und her wie eine Boje schwimmt ziellos im Meer, als ich ihn dort gehalten gegen die Wand nur einen Fuß über dem Boden. Normalerweise meine Beute größer war als ich, damit ich wirklich genoss in der Lage, ihn zu halten da oben. Ich wandte meine Aufmerksamkeit zurück zu seinem Gesicht und ein paar Tränen begannen, in seinen Augen zu bilden. Sein Kopf fiel fast leblos, als er nicht mehr füllen konnte seine Lungen mit der Luft, die so wichtig für seine Existenz war. Meine verführerisch roten Lippen sich zu einem Lächeln verzogen gefräßigen wie ich ihn auf den Boden geworfen und spreizte ihn. Ich lehnte mich in der Nähe von seinem Gesicht und wischte sich den Schweiß von der Stirn. Verweilte ich für einen Moment unter die in Weiße seiner Augen mit Blut gestreift, der Geruch der Angst, die über seinen Körper und das Gefühl von seinen pulsierenden Adern kitzeln meine Oberschenkel bummelte.

Die Nachtluft war kalt und fühlte sich eisig an meiner Haut im Gegensatz zu der Wärme, die mein Magen gefüllt. Wenn sein Herz schlug nicht mehr, ich meinen Mund wischte auf der Rückseite meiner Hand und nutzte seine Kapuzenpulli, um alle Reste zu entfernen meiner ungeplante Mahlzeit aus meinem Haar, bevor die Reise zurück in die Garage. Dunkle Wolken rollte in und der Mond wurde bald fallen. Spürte ich einen winzigen Tropfen regen traf meine Haut und meine lächelte verbreitert. Meine normale Abende waren irgendwie los zu sein im Vergleich zu dieser Nacht langweilig. Ich muss das Opfer öfter spielen.


 
Ähnliche Beiträge
Hauptfarbe Frau schwang sich von ihrer Band von rosa Seil auf die leere Straße. Sie warf einen Blick in alle Richtungen für unwillkommene Augen und trat ein ruhiges Haus ...
READ MORE
Schlagen Sie In Der Nacht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen