Shampoo Zutaten


Es ist sehr wichtig, ein Shampoo Zutaten kennen, bevor Sie es benutzen. Warum, Fragen Sie? Da die Komponenten in Übereinstimmung mit Ihrer Haarstruktur und Anforderung korrekt sein müssen. In diesem Beitrag betrachten einige generische Zutaten zusammen mit denen wir, was, denen Sie sollten fern zu bleiben.

Haben Sie sich jemals gefragt, warum bestimmte Shampoos haben eine tolle Wirkung auf Ihr Haar, und warum einige schlecht genug, um Ihr Haar stumpf, leblos und trocken lassen? Und zwar deshalb, weil die Inhaltsstoffe eines Shampoos förderlich für Ihr Haar sein können, während das Gegenteil gilt für die anderen Marken. Also, anstatt mit der Methode von Versuch und Irrtum durchs Leben, sparen Sie Ihr Haar die Mühe und halten Sie Ausschau für bestimmte Zutaten.

Generische Zutaten

Alle Shampoos haben eine ähnliche Zutaten sicher. Diese Zutaten haben die Möglichkeit, Ihr Haar gründlich reinigen. Shampoos haben sowie viele weitere Komponenten; Allerdings werden diejenigen sehen wir unter mehreren anderen Zwischentitel.

  • Waschmittel – Dies ist ein wichtiger Bestandteil in jedem Shampoo oder Reinigung-Agent. Das Waschmittel hilft Schmutz, überschüssiges Öl und Schmutz Haare zu entfernen. Allerdings hat das Waschmittel in Shampoos, mild sein, weil die Haut auf der Kopfhaut und Haar Welle sind empfindlich und können durch starke Reinigungsmittel beschädigt werden.
  • Spezialeffekt-Agenten – gibt es bestimmte Agenten hinzugefügt, um ein Shampoo aussehen mag, was es tut. Wie Perlglanz Shampoos haben Sie eine Zutat namens Glycol Distearate um den jeweiligen Look zu geben. Andere Zutaten wie Kräuter, Honig, etc., sind für das Marketing und Konzept Vorteil hinzugefügt.
  • Konservierungsstoffe – um sicherzustellen, dass das Shampoo Wähler gut bleiben und um irgendwelche Reaktionen verursacht durch im Laufe der Zeit zu verzögern, Konservierungsmittel, das Shampoo hinzugefügt werden müssen. Die meisten Shampoos, die natürliche Inhaltsstoffe haben, müssen mehr Konservierungsstoffe als andere zu verwenden. Jedoch die meisten diese Konservierungsstoffe sind ziemlich empfindlich und nicht schädlich.
  • pH Balance – Sie müssen bemerkt haben, dass die meisten Shampoos über die erstaunlichen pH-Balance werben. Dieses Gleichgewicht ist die leicht säuerliche Natur des Shampoos, die muss da sein, um die alkalische Wirkung auf das Haar Nagelhaut zunichte zu machen. Es ist erforderlich, um die Haare glatt, weich und glänzend.
  • Conditioner – unterscheiden sich je nach seiner Verhältnis die Notwendigkeit für die Verbraucher zu einem anderen Conditioner benutzen. Die Conditioner hilft, das Haar glatt, weich und stark zu machen. Es hilft auch, reduzieren Sie die Knoten in den Haaren, welche hilft Haarbruch zu reduzieren und Haare fallen.

Die Mengen und Verhältnisse variieren in verschiedenen Shampoos, aber die Zutaten sind es auf jeden Fall.

Was wirklich funktioniert

Bestimmte Inhaltsstoffe sind wirklich gut für die Haare. Sie sind die Komponenten des Shampoos, die wirklich funktionieren, Ihr Haar geben Ihnen einen ungerechtfertigten Vorteil zu machen.

  • Ammoniumsulfat Natriumlaurylsulfat – Dies ist eine Art von Waschmittel, das sanft genug, um sauberes Haar ohne seine ätherischen Öle abstreifen.
  • Guar Hydroxypropyltrimonium Chlorid – diese Zutat hilft Ihr Haar zu glätten. Um so mehr, gibt es Ihrem Haarvolumen, ohne sein Gewicht hinzufügen.
  • Dimethicone – diese Zutat Mäntel im Grunde die Haare. Diese Beschichtung ist förderlich und kann nicht durch Wasser ausgewaschen werden. Das Fell macht das Haar viel handlicher und Gewirr frei.

Während diese Zutaten sehr chemischer Basis klingt und das Sie davon abhalten kann, mit einem Shampoo mit diesen Zutaten, handelt es sich um diejenigen, die wirklich toll für die Haare.

Was macht keinen Unterschied

Genau wie die Zutaten, die wirklich funktionieren, gibt es bestimmte Komponenten, die für die Haarqualität absolut keinen Unterschied machen. Während sie in der Zutatenliste mit mächtig gut klingen mag, sind sie ziemlich nutzlos im Shampoo.

  • Proteine – Proteine sind wirklich toll für die Haare. Aber das ist, wenn sie verdaut werden, nicht, wenn sie auf das Haar aufgetragen werden. In einem Shampoo haben sie absolut keine Auswirkungen auf das Haar.
  • Vitamine und Provitamine – ja, auch diese klingen wirklich beeindruckend in eine Zutatenliste. Sie können jedoch auch gut für die Haare bei der Ernährung sein. Im Shampoo sind sie ziemlich nutzlos.
  • Botanische Extrakte – diese sind groß, um eine Menge erstaunliche Duft im Shampoo hinzufügen. Sie sind jedoch als förderlich Zutaten, ohne irgendwelche Vorteile.
  • UV-restriktiv – UV-Schutzmittel klingt viel versprechend für die Haare vor den schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Jedoch haben Forschung und Studien nur minimale Auswirkungen auf die Haare vor UV-Strahlen gezeigt.
  • Fruchtsäuren – Fruchtsäuren sind wirklich gut für die Gesundheit. Also schlage ich vor, dass Sie Früchte zu essen. Aber wenn Sie denken, dass es in einem Shampoo hinzufügen, die Gesundheit Ihres Haares hilft, Sie irren sich hoch.
  • Antioxidantien – ehrlich gesagt, im Gegensatz zu Ihrer Haut, Ihr Haar nicht wirklich Falten oder Alter. Mit Antioxidantien in das Shampoo ist daher ziemlich sinnlos in der Natur.
  • Designer-Wasser – ja, ich weiß es klingt sehr edel, eine Shampoo mit Designer Wasser darin zu verwenden. Aber lassen Sie uns sein praktisch, werden Designer Wasser kann sehr leicht durch Duschwasser, was dann seinen Zweck im Shampoo ist weggespült?

Wow, ist es ziemlich enttäuschend, dass so gut klingenden Zutaten nutzlos für die Haare sind. Nun, was können Sie tun, es ist wie es ist, richtig!

Was vermieden werden sollte

Nun, es gibt bestimmte Zutaten, die für das Haar absolut schrecklich sind. Sie verursachen Haare fallen, Schwächung des Haares und seborrhoische Dermatitis. Hier ist eine Liste:

  • Natrium Laureth Sulfat
  • Ammonium-Xylol-Sulfonate
  • TEE-Natriumlaurylsulfat Sulfat
  • Schwefel (in Schuppen-Shampoos)
  • Selen-Sulfide (im Schuppen-Shampoos)
  • Magnesium-Sulfat
  • Natriumthiosulfat
  • Natrium C14-16 Olefin Sulfonate
  • Alkyl Natriumsulfat
  • Alkylbenzene Sulfonate
  • TEE-Dodecylbenzene
  • C12-15 Alkyl Natriumsulfat
  • Sodium Dodecyl Sulfonate

Hoffe, dieser Artikel hilft Ihnen heraus. Stellen Sie sicher, dass Sie die Zutaten achten, die funktionieren, und wählen Sie eine Shampoo, die hat sie. Sie können versuchen, machen Ihr eigenes Shampoo mit den richtigen Zutaten. Haar verleiht die Persönlichkeit jedes einzelnen. Also, seien Sie besonders aufmerksam sein, mit den Produkten, die Sie darauf verwenden. 

Ähnliche Beiträge
Wenn Schuppen Ihr Erzfeind ist, und Sie haben viele Anti-Schuppen-Shampoos bis heute ohne den gewünschten Effekt versucht, dann müssen Sie Schuppen Shampoo Zutaten kennen, bevor Sie fortfahren, um das neueste ...
READ MORE
Schuppen Shampoo Zutaten