Pränatale Vitamine und Haarwuchs


Es gibt eine Menge Leute, die wollen wissen, ob pränatale Vitamine Haarwuchs tatsächlich helfen. Zwar gab es Menschen, die zu Gunsten der pränatale Vitamine für das Haarwachstum zu sprechen, ist es noch nicht bewiesen…

Einige Frauen, die pränatale Vitamine verschrieben wurden haben beobachtet, dass die Dicke der Haare zusammen mit der Länge über einen bestimmten Zeitraum verbessert hatte. Es wurden ein paar Studien, die durchgeführt wurden, um herauszufinden, die Verbindung zwischen pränatale Vitamine und Haarwachstum. Aus ihnen sprechen einige für pränatale Vitamine, während andere nicht schlüssig sind. Allerdings gibt es bestimmte Gründe, aufgrund, die derer pränatale Vitamine Wachstum und Verhaftung Haare fördern, fallen.

Pränatale Vitamine – Haarwuchs

Menschen, die Probleme mit Haarwuchs immer Fragen, ob pränatale Vitamine gut für das Haarwachstum sind. Einige Studien haben gezeigt, dass pränatale Vitamine und Haarwuchs in der Tat hand in hand gehen und diese Vitamine wirken sich positiv auf den Haarwuchs. Pränatale Vitamine enthalten große Mengen an Folsäure, Eisen und Kalzium, die für eine werdende Mutter und das wachsende Fötus unentbehrlich sind. Diese Vitamine sind ähnlich wie bei anderen Multivitamin, es ist nur, dass die Menge an Folsäure und Eisen in pränatale Vitamine im Vergleich zu anderen Multivitamine höher ist.

Viele Studien haben gezeigt, dass Folsäure Haarwuchs hilft. Es hilft auch bei der Regeneration von Zellen, die bis vor einiger Zeit gestorben sind. Eisenpräparate in pränatale Vitamine hilft bei der Bildung neuer Zellen. Es hilft auch bei der Herstellung neues Blut, Nährstoffe und Sauerstoff in alle Teile des Körpers zu liefern. Das Vitamin B in Folsäure beschleunigt Wachstum frische Zellen, die die alten Zellen zu ersetzen. Kalzium hilft bei Knochen stärker zu machen und die Aufrechterhaltung einer gesunden Kopfhaut. Daher ist es ersichtlich, dass alle Inhalte dieser pränatale Vitamine vorteilhaft für die Gesundheit und das Wohlbefinden sind.

Oft Haarausfall wird durch Mineral- und Vitamin-Mangel verursacht. Die meisten pränatale Vitamine enthalten auch eine gesunde Menge an Mineralien, die Haarwachstum zu steigern. Prenatales Vitamin hilft bei der Verringerung von Vitaminmangel, wodurch wiederum in Haarwachstum und die Gesundheit des Haares.

Pränatale Vitamine haben eine positive Wirkung auf die Östrogen-Ebene, die bei der Verhaftung von Haarausfall bis zu einem gewissen Grad helfen. Um genauer zu sein präzises, schafft es ein günstiges Umfeld für das Haarwachstum. Oft, Haare in der Ausscheidung Phase ist auch geschützt gegen Sturz und wächst weiter. Neue Zellen entstehen und Haarwachstum wird durch das Hormon Östrogen stimuliert.

Anderen Studien zufolge ist Haarwachstum, die während der Schwangerschaft auftritt nicht durch pränatale Vitamine. Es ist aufgrund der Hormone während der Schwangerschaft veröffentlicht. Östrogen wird oft mehr als normal bei schwangeren Frauen produziert. Wenn der Östrogenspiegel hoch sind, wirkt es als ein günstiges Umfeld für das Haarwachstum, wie Haare in der Wachstumsphase gesperrt bekommt die Haare länger wachsen zu können. Es gibt drei Phasen in der Haar-Wachstums-Zyklus. Diese drei Phasen sind wachsende, ruhen und vergießen. Jeder Haarfollikel hat alle drei Phasen durchlaufen. An jedem Punkt der Zeit sind etwa 90 Prozent der Haarfollikel in der Wachstumsphase. Die Wachstumsphase ist genetisch festgelegt und liegt zwischen zwei bis sechs Jahre. Haar Wachstum hängt daher, wie viele Jahre der wachsenden Phasen, die Sie haben. Z. B. wenn eine Person einen sechs-Jahres-Wachstumsphase hat, wachsen dann die Haare dreimal länger als eine Person hat nur einen zwei-Jahres-Wachstumsphase. Während der Schwangerschaft aufgrund der Hormon-Überspannungsschutz sogar Haare, die vergossen werden muss wird in der Wachstumsphase gesperrt, Haar sieht daher länger und gesünder, während der Schwangerschaft. Es ist nicht völlig durch die pränatale Vitamine, die konsumiert werden.

Pränatale Vitamin – Nebenwirkungen

Obwohl pränatale Vitamine positive Wirkungen bekannt sind, haben sie bestimmte Nebenwirkungen sowie. Diese Vitamine enthalten einen hohen Anteil an Eisen in ihnen. Überschüssiges Eisen kann Verstopfung, Magenbeschwerden, sowie Eisenvergiftung führen. Daher ist es immer ratsam, pränatale Vitamine für das Haarwachstum, erst nachdem sie von einem Arzt verschrieben sind. Wenn sie von einem Arzt verschrieben werden, empfiehlt es sich, dass Sie Wasserverbrauch erhöhen, wenn die Einnahme von Vitaminen, um die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen zu minimieren. Faser einen integralen Bestandteil Ihrer Ernährung machen ist auch notwendig, so dass Nebenwirkungen minimiert werden. Manche sind auch zu Themen wie Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen durch übermäßige Zufuhr dieser Vitamine leiden bekannt.

Vor Abschluss dieses Artikels über pränatale Vitamine und Haarwachstum, ich schlage vor, dass statt verschwenden Zeit herauszufinden, ob pränatale Vitamine Haarwuchs helfen möchten, wäre es besser, einige gesunden Essgewohnheiten zu integrieren. Tabak und Alkohol sollten beseitigt werden und Verbrauch von Wasser, grünes Blattgemüse und Obst sollte erhöht werden, die als was pränatale Vitamine für das Haarwachstum können viel helfen. Eine Ernährung reich an Proteinen empfiehlt sich auch für das Haarwachstum. Übung ist eine weitere Änderung, die in unserem täglichen Leben herbeigeführt werden muss. Es ist auch wichtig, Ihren Stress auf ein Minimum zu halten, da hoher Stress Haarausfall verursachen. Zur gleichen Zeit Haarpflege ist wichtig, daher kaufen Sie gute Qualität Haar Pflegeprodukte und prüfen Sie, ob bestimmte Haarpflegemittel Ihr Haar passt. Wenn Sie schädliche Produkte verwenden, können sie auch Haarausfall und schütterem Haar verursachen. 

Ähnliche Beiträge
Für viele Frauen, schwanger zu sein und unter pränatale Vitamine gehen zusammen, ohne Frage. Für viele andere bald-zu-sein Mütter können jedoch unter pränatale Vitamine ein verwirrendes Problem, das sie ...
READ MORE
Sollte Ich Pränatale Vitamine?