Peggy Bed & Breakfast

Peggy hatte nichts dagegen, Aufstehen um fünf jeden Morgen zum Frühstück zu kochen. Sie tatsächlich genossen den Speck braten und Füllen das Haus mit seinem Duft. Sie freute sich auf den Start der Kaffeekannen, die das Haus riecht gemacht ein Zuhause. Peggy liebte das Kochen der Eier, Muffins und Toast. hatte immer frisch gepressten Orangensaft auch bereit für ihre Gäste an ihrem Bett und Frühstück.

Seit ihr Mann Dan hatte sich Peggy weitergegeben drehte ihr Haus in ein Bett und Frühstück und nannte sie Dannys Platz.

Peggys Haus war ein viktorianisches Haus auf der Außenseite mit einem Wrap-around-Veranda, die mit einem weißen Ingwer-Panade getrimmt wurde eingerichtet. Die natürlichen Schindeln zu einem hellen Pastelltönen grau, die Englisch Efeu hatte und Klettern auf alle wurden verwitterte Seiten des Gebäudes;. obwohl nur die Westseite war gewachsen, alle Schindeln decken auch auf der Westseite in einer Kuppe war ein kleiner Teich, der zu Hause für zwei Schwäne, einige kanadische Gänse war, und eine Handvoll von Enten die lebte dort das ganze Jahr über, vor allem, weil sie immer Peggy zugeführt.

Im Norden Weide gab es eine Scheune, die zwei Pferde für das Reiten im Stall. Einer war ein Hengst namens Thunder Cloud und das andere war ein Bürgermeister namens Sonnenschein. Sie waren Zwillinge so beide waren alle weiß mit schwarzen Flecken auf ihren Stirnen.

Peggys Haus saß in der Mitte von fünf Hektar, die meist gepflegt war. Auf der Ostseite war ein Tennisplatz, und im Vorgarten war ein Pavillon sportlichen außen weiß Bänken. Die Lage war perfekt für ein Bett und Frühstück, weil es so sehr malerisch war.

Peggys Haus auf einem Berg in Connecticut gelegen hatte viele Seiten zu sehen, und Freizeit Dinge zu tun, von einem kleinen Ski-Trail zu einem großen Reservoir. Weil es so viele Seiten zu sehen und Dinge zu tun, das ganze Jahr, Peggy bed and breakfast selten leer war.

Seite die Heimat hatte sie fünf Schlafzimmer, jedes mit eigenem Bad. Einer von denen sie als ihr Schlafzimmer verwendet.

Unten gibt es eine große Küche ein mit einer größeren Familie Raum, wo die meisten Gäste versammelt, um zu essen und zu sozialisieren beigetreten. Frühstück von 6.00 bis 08.00 Uhr wurde serviert, aber es gab immer Muffins und Kaffee sowie Saft für die Langschläfer links.

Peggy selbst war eine rüstige 30 Jahre alt mit frechen kurzen Hüpfburg, Erdbeere blonde Haare. war sie durchschnittlich gebaut und gepflegt zu kleiden mit preppy Pastellfarben. Heute trug enge Jeans und ein Lavendel Kurzarm-Shirt. ; Peggy hatte auf einem in voller Größe Schürze geworfen, um zu kochen und servieren das Frühstück. Die Schürze war Pulver blau und hatte das Wort CHEF Dinkel in rot mit einem Winkel an der Vorderseite platziert. Peggy hatten ihre übliche frische weiße Turnschuhe an und trug gerade genug machen bis zu ihrem eisblauen Augen erweitern, die nie brauchen erröten für ihre natürlichen rosigen Wangen.

Heute Morgen war im späten Frühjahr und Peggy hatten ein volles Haus, um Frühstück für dienen. Es waren zwei Paare und zwei Single-Männer bleiben in dieser Woche. Peggy wie gewohnt war und über das Kochen Frühstück, wenn die erste Single Mann kam zum Frühstück zu plaudern. Sein Name war Surge und er war ein sehr schöner italienischer mann. Kurz danach die Küche die Morisons der ein nettes Paar, die beide kurz und ein klein wenig plump, waren jeweils gehalten suchen einen wie als passendes Paar, auch Abrichten eines wie in einem Safari-Look. Weiter die Anthony ist ein sehr großer gut aussehende Paar der Crowd. Jeder hatte Spaß im Chat weg, während das Frühstück serviert wurde.

Doug Anderson kam nie zum Frühstück, gehalten, so Peggy eine Platte Erwärmung für ihn in den Ofen. Peggy war ein wenig enttäuscht, dass Doug nicht sofort nach unten zu kommen, weil sie so liebte ihre Unterhaltung in der Nacht zuvor. Doug war auch ein stattlicher Mann mit sehr dunkler Haut, die African American off zeigte die helle Kleidung, die er neigte zu tragen. Er hatte sehr hohe Wangenknochen und trug einen Spitzbart zusammen mit seinem Haar kurz geschnitten.

An diesem Punkt hatte Peggy nach draußen gehen und tun ihre Aufgaben, das Füttern der Tiere und die Pferde. Doug erwähnt hatte, er würde gerne reiten, ging so Peggy prep die Pferde. Sie dachte, sie würde fahren an der Seite von Doug, um ihm die Wege hatten sie diskutiert.

Es war jetzt 10.00 Uhr und Peggy entschieden, ob Doug war bis noch, und vielleicht dient ihm Frühstück und bestätigen Sie die Reittour für den Tag. Inzwischen ist der andere Gast hatte sich auf ihre verschiedene Ausflüge gemacht. Perfektes Timing Peggy Gedanken wurde es Doug gerade erst die Treppe hinunter Weg. Sie setzte sich schnell die Teller vor ihm zu essen und kurz danach wagten sie sich in den Stall, um die Pferde zu satteln.

Peggy nahm Doug den Nord-Spur, die ein bisschen wie ein Aufstieg für die Pferde war, aber es hat wirklich ganz eine spektakuläre Aussicht an der Spitze zeigen. Schließlich erreichten sie den Gipfel, wo sie abgestiegen ihre Pferde und kletterte eine allmähliche Klippe, die über sah die Schönheit der Reservoir Meilen entfernt. Das ist, wenn die Chemie zwischen den beiden geschlagen Reiter, und das ist, wenn Doug leidenschaftlich geküsst Peggy so ihre Zehen gelockt! Sowohl Peggy und Doug wusste nicht recht, wie man diesen Moment so handhaben waren beide nervös sie plötzlich stieg wieder bis ihre Pferde und ritten sprachlos Hause.

Zurück im Bett und Frühstück die Morisons im Wohnzimmer Lesung und Anthony ständiger wurden gerade in aus dem Finish Tennisspielen kommen. Surge war noch nicht zurück von seiner täglichen Abenteuer. Dieser Tag war Samstag und nach morgen alle Gäste verlassen würde und die nächste der Neuankömmlinge würden erst am Montag kommen. Das wäre Peggy Zeit zu geben, um all die Bettwäsche gewechselt und die Zimmer aufgefrischt für die nächste Reihe von Quest. Peggy auch genossen diese Zeit mit niemandem im Haus. Durch selbst Peggy konnte wirklich viele der Aufgaben erledigt, dass sie wirklich nicht mit anderen Menschen mit Füßen zu tun.

Hier war es Sonntagnachmittag und die gesamte Quest-Liste hatte einschließlich Doug überprüft. Peggy Set zu arbeiten Abstreifen der Blätter aus den Betten zu waschen. Das ist, wenn sie sie hörte ein Geräusch die Treppe hinunter dachte? Doch Peggy dachte mir nichts dabei aber, weil sie, es war eine der drei Katzen, die auch in dem Haus wohnte angenommen. Peggy wurde über einem der Betten, wenn alle von einer plötzlichen sie eine Präsenz hinter ihr gebogen! Vor sie konnte um etwas drehen wurde über den Kopf gelegt und jemand hatte sie gepackt!

Peggy fühlte ihren Körper in das Bett geschoben und Seile, die um ihr Handgelenk sehr eng gebunden! wurde sie treten ihre Beine, aber sie fühlte sich neben ein zweites Paar Hände halten ihre Füße nach unten, während ein anderer ihre Füße zusammengebunden!

Es war nichts, was sie tun, aber versuchen könnte und beruhigen genug, um herauszufinden, was los war? Weiter Peggy fühlte das Tuch aus dem Gesicht zu zwei unheimlichen schauenden Zeichen starrte sie besuchen kommen, dachte sie an schreien, aber sie war so ängstlich an dieser Stelle kein Ton könnte aus ihrer Stimme überhaupt kommen Es war einfach an der gleichen Instanz der größere der beiden kriminellen Typ sagte;. „Lady Sie nur noch zu bleiben und halten den Mund halten und kein Schaden wird zu dir kommen. „

Beide Männer waren mit langen weißen Haare strähnig. Das höchste hatte man Tätowierungen bedeckt beide Arme. Die andere sah aus wie er seine Haare gewaschen nie in vielleicht Jahre, und während der große sprach der kleinere gerade eine sehr böse Grinsen auf seinem Gesicht.

Weiter

die tätowierten sprach man wieder und sagte: „Alles, was Sie tun müssen, ist Lady sagen uns, wo Sie Ihr Geld, und wir werden zu Unternehmen einstellen und dann auf den Weg machen.“

Sobald sobald Peggy ihre Stimme fand sie zögerte nicht, ihnen zu sagen, wo sie ihre Brieftasche und ihr zusätzliches Geld gehalten. Das ist, wenn die beiden Männer sie liegend in das Bett gefesselt nach unten zu gehen links . Erschrocken und sehr unter Schock Peggy konnte ihr ganzes Erdgeschoss ihres Hauses auf den Kopf gestellt zu hören!

Es gab nichts, was Peggy an dieser Stelle tun könnte, aber sie beten würde nicht wieder kommen, um ihr zu schaden.

Eine Stunde oder mehr vergingen wie Peggy starrte auf den Wecker auf dem Tisch neben dem Bett. Sie konnte noch hören, die beiden Einbrecher rammen Entlassung ihre Heimat.

Schließlich war es still und Peggy könnte die Hintertür zuschlagen hören Sie dachte sich;. „Könnte es sein, verließen sie?“ Peggy gelogen es immer noch als ihren eigenen Atem hören konnte, bei dem Versuch, herauszufinden, ob die Kriminellen hatten sicher links.

Eine weitere Stunde verging auf der Uhr und Peggy hatte nicht mehr Sounds für diesen Zeitraum zu hören. Sie dachte, es wäre sicher zu versuchen und zu befreien, aber es war sinnlos, weil sie sich zu eng gebunden. Peggy an dieser Stelle wagte nicht um Hilfe schreien, wenn die Gauner könnte noch da sein. Sie hatte keine Ahnung, was sie tun konnte, aber es war offensichtlich, dass sie Hilfe brauchte.

Der nächste Crew von Gast würde erst morgen kommen, und wenn sie an die Tür kam, würden sie wissen, zu kommen und sie finden? Die Uhr tickte und zwei weitere Stunden vergingen mit Peggy hilflos. Plötzlich klopfte es an der Tür und sie neben hörte eine Stimme ihren Namen rufen Erdgeschoss.

Peggy schrie: „Hilfe!“ „Hilfe“ „Ich bin oben!“ „Bitte helfen Sie mir“

!

Es war eine vertraute Stimme, die ihren Namen rief wieder, wie es näher wuchs. Sie war sicher, jetzt war es Dougs Stimme!

Doug die Ecke der Tür zum Schlafzimmer war in Peggy und traute seinen Augen sah sie gefesselt auf dem Bett so! Er schnell auf Aufhebung sie als Peggy begonnen, in Schluchzen weinen gesetzt Das waren hektisch! Sobald Doug hatte ihr löste er umarmte sie und versuchte sie zu trösten, bis Peggy einen Griff und ein paar klare Worte bekommen konnte.

Das nächste, was Doug nach Anhörung ein wenig von dem, was passiert tat, war wählen Sie die Polizei. Die Polizei kam in etwa zehn Minuten und nahm Peggy und Verlustrechnung sowie ihr mitgeteilt, dass dies das fünfte dieser Art von Raubüberfällen war in der Gegend im vergangenen Monat.

Als die Polizei Doug gelassen geblieben, um Peggy Unternehmen zu halten. An dieser Stelle Peggy wirklich sah sich um bei ihr zu Hause auf dem Kopf gedreht wurde. Fast hätte sie wieder angefangen zu weinen, weil sie nicht genau wussten, wo um nach rechts starten? Ihre Tasche Buch war nirgends zu finden, so das erste, was sie tun musste, war ihr stornieren Kreditkarten, die zum Glück hielt sie eine Liste der in ihrem Schreibtisch Schublade, die auch auf den Kopf legen werden. Während Peggy machte sie Doug Anrufe gestartet, um verschiedene Dinge wie Möbel wieder in Kraft gesetzt.

Erst acht an diesem Abend hatten die Treppe hinunter schauen wieder normal mit Dougs Hilfe. Peggy war so sehr dankbar für Doug hatte wieder genug Zeit, um ihr zu helfen kommen. Während sie da saß jetzt in der Familie Zimmer, gegossen Peggy jeder von ihnen ein Glas Wein. als Peggy konnte jetzt konzentrieren und fragen, wie es war, dass Doug hatte zurück zu Peggy Stelle passiert? Als Peggy diese Frage gestellt zu Doug gab es eine lange Pause des Schweigens wieder zwischen ihnen Doug nahm einen tiefen Atemzug und sagte. „Peggy wollte ich die Ausrede verwenden Ich hatte hier etwas vergessen, nur so konnte ich sehen Sie noch einmal“ “ Aber um ganz ehrlich zu sein Ich habe nichts als dich. „Peggy so berührt wurde, dass für ein paar flüchtige Momente hatte sie die ganze schreckliche Tortur sie gerade ging vergessen. Weiter Dougs und Peggy Körper wuchs nahe beieinander und küsste ein höchst zärtlichen Kuss. Peggy hatte noch einen extra Raum, die nicht für die Woche gefüllt war, so fragte sie Doug, wenn er möchte noch eine Woche bleiben. Es ist einfach so passiert Doug hat eine weitere Woche Urlaub übrig haben und sofort nahm Peggy auf das Angebot.

Nun meine lieben Leser, Wochen wurde Monate und Monate wurde Jahre, wenn Doug und Peggy schließlich geheiratet hatte

.

Heute Peggy läuft nicht mehr das Bett und Frühstück, weil sie hat jetzt drei Kinder, die mit ihr und Doug im Haus leben jetzt.

Es wurden drei weitere Pferde hinzugefügt, um den Stall, weil alle Fahrten. Als die Kinder nun in Jugendlichen gewachsen sind sie hilfreich mit allen außerhalb Bauernhofaufgaben sind.

Mir ist nicht bekannt, ob die beiden Verbrecher jemals gefangen wurden. Doch auch wenn die Einbrecher viel Angst und Not durch ihre Verbrechen auf Peggy und ihr Haus, Peggy erstellt und Doug betrachte es bis zum heutigen Tag als ein Segen, brachte sie noch enger zusammen, als sie die Tragödie geteilt.

Lisa J. Warner

AKA

Lisa Herzchen

CopyRight1 / 6/2011 @ LisaLuvLLC

AllRightsReservedByLisaJ.Warner


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen