Juckende schuppige Kopfhaut


Eine juckende schuppige Kopfhaut kann ziemlich peinlich und unangenehm für eine Person sein. Lesen Sie diesen Artikel um zu wissen, die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten, es loszuwerden.

Eine juckende Kopfhaut kann zu ärgern und reizen eine Person ohne Ende. Eine Person leidet unter dieser Bedingung kann nicht den Drang, immer und immer wieder seinen Kopf kratzen aufhören. Es kann ziemlich peinlich sein, besonders wenn die Person an einem öffentlichen Ort. Hier sind die Gründe, warum Menschen leiden an, gefolgt von einige wirksamen medizinische und home Behandlungen für das gleiche.

Ursachen

Schuppen: eine der häufigsten Ursachen ist Schuppen. Schuppen tritt auf der Kopfhaut aufgrund eines Pilzes bekannt als Pityrosporum Ovale, die ernährt sich von den Ölen, die von den menschlichen Drüsen abgesondert. Wenn die Kopfhaut nicht sauber gehalten wird, führt es zu Schuppen. Schuppen tritt auch auf, wenn die Person Essen verbraucht, das ist zu süß, salzig oder scharf. In einigen Fällen Schuppen in der Familie und wird von einer Generation zur anderen vererbt. Überschüssige Schuppen für eine sehr lange Zeit kann eine juckende Kopfhaut und Haarausfall führen.

Seborrhoische Dermatitis: dieses Problem könnte durch eine Bedingung bekannt als seborrhoische Dermatitis. Die Hauptursachen für diese Hauterkrankung sind Stress, Veränderung der Saison (wird im Winter schwere), Krankheiten wie AIDS, Parkinson-Krankheit, und zu guter Letzt eine Hefe, die auf der Kopfhaut als Malassezia bekannt wächst.

Seborrhoische Ekzem: Dies ist eine entzündliche Hauterkrankung, die schuppigen, juckenden Haut verursacht. Es gibt zwei Hauptursachen für seborrhoische Ekzem, nämlich, Überproduktion von Öl und eine Hefe Malassezia genannt. Dieses Problem juckende Haut ist oft erblich bedingt und von einer Generation zur anderen weitergegeben.

Psoriasis: Aufgrund dieser Bedingung, abgestorbenen Zellen angesammelt werden und bilden eine dicke Schicht Blätterteig auf der Kopfhaut.

Allergie: dieses Problem kann auch aufgrund einer allergischen Reaktion verursacht durch den Einsatz von Shampoos oder andere Haarprodukte, die Chemikalien enthalten, die nicht der Person entsprechen.

Medizinische Behandlung

Die Behandlung hängt von der Grund für diese Bedingung. Wenn es aufgrund einer Hefe oder Pilzinfektion verursacht wird, sollte ein Hautarzt konsultiert werden. Der Hautarzt wird eine gründliche Untersuchung der Kopfhaut tun und schlagen Medikamente wie topische Steroid Cremes, um die Bedingung zu behandeln.

Eine juckende Kopfhaut, verursacht durch eine allergische Reaktion von einigen Haarpflegemittel kann vermieden und durch Absetzen solcher Produkte mit starken Chemikalien und Verlagerung auf milder oder pflanzliche Produkte behandelt.

Juckender schuppiger Kopfhaut wegen Psoriases kann durch die Anwendung von topischen Kortikosteroid Lotionen, Gele und Lösungen behandelt werden. Bestimmte Shampoos und Öle mit Kortikosteroiden können auch als Behandlung für Psoriasis Kopfhaut verwendet werden.

Home Remedies

Apfelessig: Anwendung Apfelessig auf die Kopfhaut auftragen. Hierzu zunächst reinigen Sie das Haar und die Kopfhaut mit einem milden Shampoo. Nun mischen Sie zwei Esslöffel Apfelessig zusammen mit einem Esslöffel lauwarmes Wasser. Tropfen Sie ein paar natürlicher Öle wie Rosmarin-Öl. Wenden Sie diese Mischung auf das Haar und die Kopfhaut und massieren Sie mit den Fingerspitzen für etwa zehn Minuten. Lassen Sie die Mischung auf eine Zeitlang, bis es trocken ist, und dann abwaschen. Wiederholen Sie diese Behandlung zweimal wöchentlich, bis Sie die juckende Kopfhaut loswerden.

Bockshornkleesamen: nehmen Sie etwa zwei Esslöffel Bockshornkleesamen und halten Sie sie über Nacht in Wasser eingeweicht. Am Morgen werden die Samen weichen. Nehmen Sie diese Samen und Schleifen Sie, um eine glatte Mischung zu bilden. Zwei Teelöffel Zitronensaft hinzu, und wenden Sie die Mischung auf das Haar und Kopfhaut. Lassen Sie den Teig für etwa eine Stunde und dann abwaschen. Regelmäßiger Anwendung von Bockshornkleesamen hilft bei der Heilung von Schuppen und der damit verbundene Juckreiz und Schuppen.

Neben dieser Behandlungen gibt es eine Reihe von Dingen, die ein Mensch tun, um diese Bedingung zu entfernen. Konditionierung der Kopfhaut und Haar, Post waschen, ist ein Weg, um die Haut auf der Kopfhaut hydratisiert zu halten und somit eine trockene, juckende Kopfhaut zu heilen. Massieren die Kopfhaut mit Ölen sowie Bürsten der Haare mehrmals am Tag hilft bei der Verbesserung der Durchblutung und somit hilft, Schuppen zu vermeiden. Schließlich ist die Ergänzung der Nahrung mit Lebensmittel, die Zink und Vitamin B enthalten, auch sehr wirksam bei der Vorbeugung und Heilung von juckende schuppige Kopfhaut.

Haftungsausschluss: dieser Artikel ist nur zu Informationszwecken und sollten nicht für die Beratung durch einen Arzt ersetzt werden. 

Ähnliche Beiträge
Juckende Kopfhaut und Schuppen sind die zwei am häufigsten beobachteten Kopfhaut Probleme. Dieser Artikel enthält einige Informationen, die Ihnen hilft loswerden.Laut Dermatologen ist Schuppen eine Pilzinfektion der Kopfhaut verursacht durch ...
READ MORE
Juckende Kopfhaut und Schuppen