Juckende Kopfhaut und schütterem Haar


Es kann eine Reihe von Gründen hinter juckende Kopfhaut und Ausdünnung der Haare. Dieser Artikel enthält einige Informationen über das gleiche. Es enthält auch einige Hausbehandlung Maßnahmen für diesen Zustand.

Juckende Kopfhaut und schütterem Haar ist definitiv eine Bedingung zur Sorge. Aufgrund der häufigen Episoden der Juckreiz auf der Kopfhaut kann man frustriert und krank fühlen. Um es hinzuzufügen, je dünner werdendes Haar wirkt sich auf die physische Erscheinung, und damit Selbstvertrauen. Der einzige Weg, um den Normalzustand wiederherzustellen ist es, einen Arzt aufsuchen. Dies wird die zugrunde liegende Ursache zu diagnostizieren und eine wirksame Behandlung für alle Kopfhaut Probleme bieten. Es können mehrere Erkrankungen, die zu juckende Kopfhaut und Haarausfall führen können.

Ursachen für dünnes Haar und juckende Kopfhaut

Trockene Kopfhaut
Trockene, juckende Kopfhaut kann zu juckende Kopf führen, wie es natürliche Öle fehlt und sehr anfällig für Infektionen ist. Die Gründe für übermäßiges Trocknen der Kopfhaut sind häufiges Waschen der Haare mit heißem Wasser und rauen Shampoos, mit Haar-Styling-Produkte und Ausrüstung und sehr niedrigen Temperaturen ausgesetzt.

Kontaktdermatitis
Kontaktdermatitis ist eine der Hauptursachen für eine juckende Kopf. Man neigt dazu, es zu entwickeln, wenn das Immunsystem des Körpers eine fremde Substanz erkennt und eine Allergie oder allergische Reaktion gegen ihn aktiviert. Die Reaktion führt zu Entzündungen und Juckreiz auf der Haut. Die Allergene, die Auslösung des Beginn der Kontaktdermatitis auf der Kopfhaut können ein neues Shampoo, Haare färben, Seife und andere Haarpflege-Produkte, die Alkohol als eine der Zutaten enthalten sein. Wenn man geht zurück auf die Verwendung von alten Hautpflege-Produkte, die Symptome von Kontaktdermatitis bekommen natürlich restauriert. So kann es auf eine mögliche Ursache für juckende Kopfhaut und Haarausfall betrachtet werden.

Seborrhoische Dermatitis
Juckende Kopf und Haar-Verlust kann eine seborrhoische Dermatitis führen. Es scheint, als juckende und entzündete Haut durch fettige oder trockene Schuppen bedeckt. Die Skalen können weiß, grau oder gelblich in der Farbe sein. Seborrhoische Dermatitis betrifft am häufigsten den Kopf. Schuppen und Milchschorf sind Arten von seborrheic Hautentzündung, die mild bis starkem Juckreiz des Kopfes verursacht. Man benötigt medizinische Hilfe für die Behandlung von seborrhoische Dermatitis.

Follikulitis
Follikulitis bezeichnet die Entzündung von einem oder mehreren Haarfollikel. Es wird in der Regel durch bakterielle Infektion verursacht. Einige der häufigsten Symptome sind Gruppen von kleinen roten Beulen, die rund um die Follikel der Haare zu entwickeln. Diese Beulen oder Pausen werden häufig mit Eiter gefüllt. Diese Beulen häufig brechen und verkrusten. Solche Unebenheiten zeichnen sich durch Rötung, Entzündung, Juckreiz und Zärtlichkeit. Follikulitis kann man, unabhängig von Geschlecht und Alter beeinflussen. Wenn festgestellt wird, auf jedem Körperteil angezeigt werden, sind noch die Gemeinplätze ihres Auftretens Arme, Gesicht, Achseln, Kopfhaut und Beine. Es kann weiter zu Furunkeln und anderen schwerwiegenden Komplikationen führen. Dies führt weiter in die Migration der verursachenden Bakterien aus der Haarfollikel auf andere Körperteile durch Blutstrom. Follikulitis der Kopfhaut betroffen, es heißt Follikulitis Kopfhaut und es kann zu Verlust Haarzustand juckende Kopfhaut geben.

Behandlung

Die ideale Behandlung für dünnes Haar und juckende Kopfhaut ist, die Erkrankung der Haut, die eigentlich zuständig für ihr Auftreten ist zu heilen. Zur Bestimmung der genauen Ursache und deren Behandlung muss man einen Arzt konsultieren. Mit der Zeit man ein Heilmittel für die ursächliche dermatologische Erkrankung bekommt, kann er/Sie einige der nachfolgend vorgeschlagenen für holprigen juckender Ausschlag auf Haut Hausmittel versuchen. Dies würde die Prozess Erholung beschleunigen.

Nehmen Sie rezeptfreie Antihistaminika, einige Erleichterung und Komfort von Rötung und Schwellung auf der Kopfhaut zu erhalten. Wenden Sie die erforderliche Menge an frischer Milch auf dem holprigen juckender Ausschlag auf der Kopfhaut Reizungen zu reduzieren. Mischen Sie eine Tasse Backpulver und Speisestärke in eine Schüssel mit warmem Wasser. Gießen Sie das Wasser auf den Kopf. Wickeln Sie den Kopf mit einem Handtuch. Lassen Sie es so für ca. 10 Minuten zu bleiben. Dies würde zu einem großen Teil Juckreiz lindern. Aloe Vera Pulp auf die betroffenen Stellen der Kopfhaut auftragen. Lassen Sie es für eine halbe Stunde vor mit warmem Wasser abwaschen. Aloe Vera ist antiseptisch, antibiotische, entzündungshemmende in der Natur. Es würde den gesunden Zustand der Haut schnell wieder herstellen.

Der vorgenannten Krankheiten oder Störungen geheilt, juckende sind würde Kopfhaut und schütterem Haar auch natürlich behandelt bekommen. Gibt es effektive weiblichen Haarausfall Behandlungen zur Verfügung. Es wäre gut, wenn man einen Dermatologen auf Zeit nähert. Befolgen Sie eine gesunde Ernährung zur Stärkung des Immunsystems des Körpers. Eine proteinreiche Ernährung hilft bei Haarausfall Prävention sowie deren Behandlung.

Haftungsausschluss: dieser Artikel ist nur zu Informationszwecken und sollten nicht als Ersatz für medizinische Beratung verwendet werden. 

Ähnliche Beiträge
Sind Sie beunruhigt mit Rötung und Juckreiz auf der Kopfhaut? Dieser Artikel spricht über die häufigsten Ursachen, die zu diesem Zustand, zusammen mit einigen Mitteln führen.Eine rote juckende Kopfhaut ist ...
READ MORE
Rote juckende Kopfhaut