Juckende Kopfhaut und Haarausfall


Juckender Kopfhaut mit Haarausfall, kann ernsthaft ärgerlich und peinlich zu. Wissenswertes zu was dieses Problem verursacht ist unerlässlich bei der Verwaltung der Bedingung und irreparabel Schäden in Zukunft zu verhindern.

Eine juckende Kopfhaut, begleitet von Haarausfall ist sehr frustrierend Bedingung zur gleichen Zeit es Anlass zur Sorge, gibt vor allem, wenn es Frauen betroffen sind. Allerdings ist der Silberstreif am Horizont in den dunklen Wolken, dass Haarausfall verursacht durch eine juckende Kopfhaut nicht dauerhaft ist und das Haar wächst wieder wieder, nachdem die richtige Behandlung verabreicht wurde. An dieser Stelle ist es wichtig zu beachten, dass auf ein durchschnittlich 100 Haare täglich verloren gehen. Nur dann, wenn der Haarausfall stark ist und von Juckreiz begleitet ist, sollte der Zustand nicht vernachlässigt werden.

Heilmittel können helfen

Machen Sie diese einfach Haare Heilmittel, ein Teil von Ihr Haar Pflege Regime für Haarausfall Prävention sein.

Ändern Sie Ihr Shampoo
Es ist wichtig, dass Sie überprüfen und ändern Sie Ihr Shampoo und andere Pflegeprodukte in regelmäßigen Abständen. Aller Wahrscheinlichkeit nach ist Ihr Shampoo auf der Kopfhaut schädigen. Shampoos enthalten mehr als oft nicht ätzenden Chemikalien, die die Kopfhaut und Haare ihrer natürlichen Ölen Streifen. Wählen Sie eine natürliche Shampoo, die eine antimykotische Wirkstoff hat.

Persönliche Hygiene
Das beste Mittel gegen eine juckende Kopfhaut, begleitet von Haarausfall ist die Kopfhaut und die Haare sauber zu halten. Sie müssten Ihre Haare öfter waschen, wenn sie schmutzig und fettig bald erhalten. Wenn Sie eine Outdoor-Art von Person sind, müssen Sie möglicherweise Ihr Haar täglich waschen. Dasselbe gilt, wenn Sie trainieren jeden Tag.

Vermeiden Sie Hitze und chemische Behandlungen
Derzeit gibt es eine Explosion von Hitze und chemische Behandlungen auf dem Markt. Daher ist es nicht ungewöhnlich, zu sehen, Menschen drängten Salons um ihre Haare „behandelt“. Diese Behandlungen sind jedoch oft die Ursache für eine Reihe von Problemen der Kopfhaut. Wenn es wichtig ist, dass Sie diese Behandlungen bekommen, dann ist es notwendig, dass Pflegeprodukte für solche Behandlungen regelmäßig verwendet werden.

Vitamin B
Um diese Bedingung zu verhindern, stellen Sie sicher, dass Ihre Ernährung ist reich an Vitamin b. Bei Mangel an Vitamin B verzögert der Wachstumsprozess der Haare. Daher ist es wichtig, sie in Ihrer Ernährung zu Haarwachstum zu steigern.

Folsäure
Nahrung wie Samen, Nüssen, Getreide sind eine reiche Quelle für Folsäure, das ist wichtig für gesundes Haar. Stellen Sie sicher, dass Sie einige Leinsamen, die eine reiche Quelle für Folsäure, in Ihre Ernährung aufnehmen.

Gemüse
Machen Sie Gemüse einen wichtigen Bestandteil der Ernährung, vor allem Gemüse wie Kopfsalat und Spinat. Es empfiehlt sich, Gemüse in allen Farben in Ihrer Ernährung für gesundes Haar gehören.

Proteine
Käse, Fleisch, Fisch, Eiern, Milch sind eine reiche Quelle von Proteinen. Proteine sind eine Notwendigkeit für gesundes Haar. Daher nehmen sie in Ihrer Ernährung. Wenn Sie Vegetarier sind, können Sie Gemüse und Hülsenfrüchte, aufnehmen, so dass Ihre Ernährung reich an Proteinen ist.

Ätherische Öle
Um Haarwachstum anzuregen, es gibt viele Wunder der Natur, die Sie vornehmen können nutzen. Diese Öle sind sinnvoll, eine juckende Kopfhaut und Haarausfall bei Frauen und Männern zu behandeln.

  • Sie können Ihr Shampoo Tee -Baum-Öl und Rosmarin-Öl hinzufügen. Diese Öle zusammen mit Reinigung Ihr Haar werden auch Soothen Ihre Kopfhaut.
  • Lavendel-Öl können Sie auch für die Behandlung dieses Problems mit natürlichen Mitteln.
  • Jojoba-Öl ist bekannt, Seborrhoe, Ekzeme, Schuppen zu behandeln. Es ist eines der größten natürlichen Haarspülungen, die von den Indianern und den Menschen in der Karibik verwendet wurden, um Haarausfall zu verhindern.
  • Aloe Vera ist ein weiteres Kraut, das ist berühmt für seine Eigenschaften zu fördern gesundes Haar und Haarausfall zu verhindern. Es gleicht den pH-Wert während der Reinigung der Kopfhaut und die Kopfhaut Infektion heilt.

Ursachen von Haarausfall durch juckende Kopfhaut

Eine der ersten Ursachen dieser Erkrankung ist die Sekretion der überschüssige Öl aus der Kopfhaut, bekannt als Kopfhaut Mißempfindungen in medizinischer Hinsicht. Dieses Öl wird als „Talg“ bezeichnet. Talg ist eigentlich eine Schutzschicht, die die Follikel Welle, bietet Schutz und gleichzeitig die erforderlichen Nährstoffe für das Haar. Allerdings verursacht übermäßige Sekretion von Talg, Entzündung, Juckreiz und hartnäckige Schuppen. Oft weichen diese Bedingung für eine bakterielle Infektion, wodurch wiederum Juckreiz der Kopfhaut. Das Problem geht von schlecht zu schlechter durch Styling und Haar-Produkte und Schmutz. In den folgenden Abschnitten erläutern die wichtigsten Ursachen von Haarausfall und juckende Kopfhaut.

Eine juckende Kopfhaut kann durch die Verwendung von schädlichen Shampoo Zutaten, Haarfärbemittel, Styling-Produkte und chemische Behandlungen auf Haar führen. Durch die leistungsstarke und schädliche Inhaltsstoffe in diesen Produkten werden die Haarfollikel irritiert und beschädigt. Dies führt schließlich zu Haarausfall führen. Diesen Zustand nennt man Follikulitis. Die häufigsten Symptome dieses Problems sind Eiter gefüllte Beulen rund um den Haarfollikel. Wenn das Problem schwerwiegend ist, sind die Furunkel groß und schmerzhaft. Wenn das Problem nicht behandelt wird gut in der Zeit kann es zu kahlen Stellen führen, und in diesem speziellen Bereich der Haarfollikel zerstört werden. Es ist oft gesehen, dass viele Menschen verwenden die gleichen Styling-Produkte für mehrere Jahre, aber beziehen sich nicht gemeinsam die Haar-Probleme mit den Produkten, die sie verwenden.

Pilzinfektion der Kopfhaut verursachen Scherpilzflechte der Kopfhaut Tinea Capitisgenannt. Dieser Pilz ist ähnlich wie Pilze Schimmel. Die häufigsten Symptome dieser Infektion sind rote Flecken, juckende Haut und Haarausfall. Wenn das Problem nicht rechtzeitig behandelt wird, die dies auch zu kahlen Stellen führen kann.

Kopfhaut-Psoriasis ist eine nicht ansteckende Hautkrankheit, geprägt von weißen Schuppen, starker Juckreiz, rote Flecken und temporäre Kahlheit des betroffenen Gebietes. Viele Amerikaner sind mit dieser Hautkrankheit betroffen.

Ein Hefepilz namens Malassezia verursacht eine Entzündungsreaktion, die zu einer Haar-Erkrankung namens seborrhoeic Hautentzündung. Einige oder die andere Form ist immer präsent auf der Kopfhaut. Diese Hefe ernährt sich auf die natürlichen Öle, die durch die Sebaceous Drüsen abgesondert werden. Jedoch produziert die Hefe Malassezia eine giftige Substanz, die die Haut reizt. Rauen Shampoos und Haar Farbstoffe Ursachen ein Ungleichgewicht in Talg Öl auf die Kopfhaut, wodurch die Hefe zu wachsen. Die Kopfhaut wird trocken, rot, hat Flocken und juckt und manchmal auch ist dies mit temporären Haarausfall. Hartnäckige Schuppen ist eines der häufigsten sichtbare Symptom dieses Problems Kopfhaut.

Die Bedingung ist auch verbunden mit „Stress“. Daher, wenn Sie in letzter Zeit aus irgendwelchen Gründen gestresst wurden haben, wissen Sie, was die Ursache des Problems ist.

Ein juckender Kopfhaut und Haar-Verlust ist eine sehr lästige Erkrankung vor allem in der Öffentlichkeit. So viel wie es wichtig ist, dass Sie externe Pflege Ihrer Haare nehmen, sollten Sie auch eine gesunde, nahrhafte Diät haben. Es wird gesagt, dass Ihr Haar ein Barometer für Ihre Gesundheit ist!

Haftungsausschluss: die Informationen in diesem Artikel ist ausschließlich für die Erziehung des Lesers. Es dient kein Ersatz für die Beratung durch einen Facharzt

Ähnliche Beiträge
juckende Kopfhaut Was verursacht juckende Kopfhaut? Nun, es gibt eine Menge von Faktoren. Dirt, überschüssiges Öl, können sogar dazu führen, dass Parasiten Kopfhaut. Normalerweise würde eine sehr juckende ...
READ MORE
Juckende Kopfhaut Und Haarausfall Probleme