Haarausfall Lösungen für Afro-Amerikaner


Haarausfall ist ein Problem, das von vielen Menschen heute konfrontiert ist. Afroamerikanische Haar ist besonders anfällig für Brüche wegen der übermäßigen Menge Styling erforderlich. Dieser Artikel listet die verschiedenen Ursachen und Behandlungen für Haarausfall.

Die primäre Ursache von Haarausfall bei afroamerikanischen Frauen ist die Art, wie die Haare gestylt ist. Andere Gründe sind erblich, Ernährung, Medikation und Lebensstil. Der beste Weg zur Behandlung von Haarausfall ist es, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, bevor die Situation außer Kontrolle Gerät.

Ursachen

Frisuren: Afro-amerikanische Frisuren Haare fallen durch Bruch verursachen. Und zwar deshalb, weil die Zöpfe fest gebunden sind, verursacht Stress auf die Wurzeln und die Kopfhaut. Frisuren, die das Haar wieder fest ziehen sind auch verantwortlich für Geheimratsecken.

Produkte: Afro-Amerikaner Haar braucht starke Styling. Verwenden Sie daher die übermäßige Gel, Bügeleisen, usw. Ursachen das Haar zu schwach geworden. Diese machen auch die Kopfhaut schmutzig, infolgedessen die Haarfollikel verstopfen, was dazu führt, Haare fallen.

Schlechte Ernährung: Haarwuchs hängt davon ab, was wir essen; eine gesunde Ernährung sorgt für genug Nahrung für sie zu wachsen. Kein Betrag der externen Produkte machen die Haare wachsen. Wenn Ihre Ernährung reich an Junk-Food ist und Fett, dann Ihre Haare nicht die erforderliche Ernährung immer sind. Eine gute Ernährung ist sehr wichtig.

Gesundheitszustand: Manchmal können bestimmte Medikamente verursachen die Haare fallen, z.B. Chemotherapie bei Krebs-Patienten. Manche Menschen haben eine erbliche Veranlagung zur Glatzenbildung. Nebenwirkungen von Medikamenten und bestimmten Erkrankungen, wie Schilddrüsenerkrankungen, auch führen zu Haarausfall.

Behandlung

Die beste Behandlung für Afro-Amerikaner ist es, die Frisuren, die Haare brechen verursachen können, zu vermeiden. Anstelle der Verwendung chemischer Basis Haarpflege-Produkte, entscheiden sich für natürliche Produkte. Diese Produkte sind viel sanfter und wird nicht Ihr Haar austrocknen. Ihre Ernährung muss reich an Ernährung, umfassen einige Haar-Wachstums-Vitamine in Ihrer Ernährung. Trinken Sie viel Wasser, reduzieren Sie Fette und fettige Speisen und Essen Sie viel grünes Gemüse zu. Wenn Sie unter einem Gesundheitszustand leiden, können dann Sie Haarausfall behandeln, durch die Behandlung der Krankheit.

Tipps zur Pflege

Jeden Monat Ihre Frisur zu ändern, und entscheiden Sie sich für natürlicheren Arten, wo das Haar nicht fest gebunden ist; Dies hilft Ihnen eine Stirnglatze sowie zu vermeiden. Waschen Sie Ihr Haar jede Woche und stellen Sie sicher, dass es gut befeuchtet ist. Sie sollten Ihre Kopfhaut mit Oliven- oder Kokosöl massieren. Trinken Sie viel Wasser um Ihre Mähne gesund zu halten, und auch jede Menge Protein in Ihrer Ernährung. Vermeiden Sie Shampoos, die Reinigungsmittel basiert sind. Schützen Sie Ihr Haar, wenn Sie nicht in der Sonne und während des Schlafes durch ein Kopftuch tragen. Einer der effektivsten Tipps ist zur Verringerung der Verwendung von Stylingprodukten. Reduzieren Sie Gele und Glätteisen. Regelmäßige Bewegung ist auch ein muss für gesunde Haare.

Wenn alle Stricke reißen, können Sie immer gehen zu einem professionellen und Haartransplantationen und andere ähnlichen Behandlungen zu bekommen. Natürliche Heilmittel sind jedoch die besten und kostengünstigsten Behandlungen. 

Ähnliche Beiträge
Haar Wachstum Vitamine für Afro-amerikanische Frauen sind dafür bekannt, erhöhen die Haarqualität und stoppen Haarausfall, wodurch die Haare auf seine volle Potenzial Länge wachsen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie ...
READ MORE
Haar Wachstum Vitamine für Afro-amerikanische Frauen