Fischöl Ist Gut Für Die Haut, Das Herz, Das Gehirn, Was Sonst?

Omega-3-Öl markiert worden ist, „das Wunder Nahrungsmittel des 21. st century.“ Es ist nachgewiesen worden: Förderung Herz-Kreislauf-Gesundheit, reduzieren das Risiko von Krebs, Verringert den Schaden durch die Sonne. Aber es ist ein Fett, wie kann das gut für Ihre Arterien, rühren Sie Ihren Bauch und Ihre Cellulite? Fett ist eine Quelle der Energie. Es wird verwendet, um Zellmembranen und Hormone. Nahrungsfett für die Absorption von Vitaminen wie A benötigt wird, ist D, E & K. Aber essen kleine Menge der richtige Fett in Ordnung, und das Essen große Menge der falschen Fette ist sehr schlecht.

Fischöl ist gut für Sie. Es wird verwendet, um eine gute Zellfunktion fördern. Fischöl ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Die spezifischen Fettsäuren DHA und EPA. Ich bin mir nicht sicher, was Sie wissen müssen, was die Buchstaben stehen, sondern um Ihren Wissensdurst komplett zu machen: EPA und DHA ist Eicosapentaenoic ist DocasaHexanenoid Säure

Fischöl hat eine aktuelle Anspruch, als eine Berühmtheit. Anti-Aging-Produkt. Dieser Anspruch hat etwas für sich. Lassen Sie uns einen Blick. Fischöl hilft, Elastizität zu erhalten und es hilft Ausgleich der Feuchtigkeitsgehalt in Ihren Zellen. Das Öl hilft der Haut fest und vermeiden Sie Falten und schlaffe Haut. Die Omega-3-Fettsäuren, insbesondere in den Zellen der Epidermis, hilft konvertieren essentielle Fettsäure in Prostaglandin Hormone, die den Grad von Glätte und Feuchtigkeit in der Haut zu bestimmen hilft. Fischöl hilft Ekzeme, Schuppenflechte, Ausschläge, Acme und Anti-Aging-Vorteilen.

Die Forschung hat gezeigt Fettsäuren helfen, Herz-Kreislauf-Gesundheit zu fördern und um das Risiko von Krebs zu verringern. Die EPA-Fettsäuren ist auch gezeigt worden, um den Schaden von über Exposition gegenüber der Sonne zu reduzieren.

Ein Mangel an Omega-3-Säure kann zu Schuppen und trockene schuppige Haut. Speichern Sie etwas Geld auf die teuren Shampoos und nehmen zusätzliche Fischöl. Die Fettsäure verringert die Produktion von Androgenen. Das sind Hormone, die die Produktion von Talg, dass in Haarfollikel bildet beeinflussen.

Fischöl hat auch bewiesen, dass die Funktion des Gehirns zu verbessern. Omega-3-Fettsäure von 2 chemischen Strukturen, EPA und DHA besteht. Die DHA ist wichtig, um die Funktion des Gehirns. Das Gehirn ist um fast 60% Omega-3-Fettsäure besteht. Die DHA ist eine der aktivsten Fettsäure. Eine Person mit Depression, Suizidgedanken und Gewalt hat sich gezeigt, dass in DHA gering. DHA spielt eine wichtige Rolle bei der Prävention von Hirntumoren.

Der Körper kann nicht machen Omega-3-Fettsäuren. Sie können sie über die Nahrung oder durch Nahrungsergänzungsmittel oder beiden zu bekommen. Omega-3-Fettsäuren sind in dunkelgrünem Blattgemüse, Kohl, Grünkohl und dergleichen gefunden. Weitere Quellen sind: Algen, Lachs, Hering, Heilbutt, Sardellen, Makrele, Thunfisch, Forelle, Walnüsse und Leinsamen. Fische produzieren nicht die Omega-3-Öle. Sie bekommen sie durch den Verzehr von Mikroalgen, die dann produziert die Fettsäuren.

In den 1970er Jahren eine Studie über die Grönland Inuit-Stammes durchgeführt wurde. Der Stamm verbraucht eine große Menge an Fisch und Meeresfrüchten, aber hatte keine Herz-Kreislauf-Erkrankung. Sie hatten auch an Triglyceriden, reduziert Herzfrequenz, Blutdruckabfall und reduzierte Anzeichen von Arteriosklerose reduziert. Die Food & Drug Administration gab „qualifizierte gesundheitsbezogene Angabe“ am 8. September 2004, dass die Vorteile von DHA und EPA reduziert Risiko für koronare Herzkrankheit enthalten. Es hilft auch, den Blutdruck zu regulieren und Herzfrequenz

Mangelerscheinungen in Fettsäuren gehören:. Müdigkeit, schlechtes Gedächtnis, trockene Haut, Durchblutungsstörungen, Herz-Probleme, Stimmungsschwankungen und Depressionen. Die Menschen müssen eine Balance zwischen Omega-3-und Omega-6-Fettsäuren. Sie haben eine Liste von Quellen für Omega-3-Fettsäuren zu lesen. Diese sind eine gesunde Art von mehrfach ungesättigten Fettsäuren vor allem in Fisch gefunden. Omega-6-Fettsäuren sind auch ein gesundes Fett. Es kann in Geflügel, Eier, Nüsse, Getreide und einigen Ölen gefunden werden. Eine gute ausgewogene Ernährung kann alle benötigten Omega-6-Fettsäuren.

Ungesunde Fette feste oder halbfeste werden bei Raumtemperatur. Gesättigte Fette in rotem Fleisch, Vollmilch-Produkte, Kokosöl und Kokosmilch gefunden gibt schlechte Fette. Essen diese Arten von Fetten wird das Risiko von Herzerkrankungen erhöhen.

Sie das nächste Mal essen gehen werden, über die Bestellung gebraten, gebacken oder gekochter Fisch, nicht gebraten denken. Dein Herz, Haut und Gehirn wird es Ihnen danken.


 
Ähnliche Beiträge
Was ist Apfelessig (ACV)? Essig die sind am besten für Salatdressings, Gurken, Desinfektionsmittel etc.There gibt so viele andere Gesundheit und Schönheit Vorteile ofvinegar, die vor kurzem bekannt sind. ...
READ MORE
Apfelessig Für Haut Und Haar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen