Ekzem der Kopfhaut


Eine der häufigsten Formen von Ekzemen ist Kopfhaut Ekzem. Es betrifft Menschen aller Altersgruppen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über dieses Hautproblem, seine Symptome, Ursachen und Behandlung.

Ekzem, auch bekannt als Dermatitis, ist eine Art von Hautkrankheit, wo die Haut wird entzündet und zeichnet sich durch rote, trockene und juckende Flecken auf den betroffenen Bereich. Es gibt viele Arten von Ekzemen und eine häufige Art ist derjenige, der die Kopfhaut betrifft. Obwohl diese Erkrankung der Haut wirkt sich auf verschiedene Teile des Körpers, Ekzem der Kopfhaut unterscheidet sich von anderen, da die Haut auf der Kopfhaut anders als die Haut auf andere Teile des Körpers ist. Diese lästigen Kopfhaut Zustand zeichnet sich durch Trockenheit und wiederkehrende Hautausschläge, die rote und juckende sind. Die Talgdrüsen, die auf der Kopfhaut sind produzieren eine große Menge an Öl, damit einen Beitrag zur Dermatitis der Kopfhaut.

Es gibt zwei verschiedene Formen von Ekzemen – internen und ökologischen Ekzem. Interne umfasst seborrhoeic, Ruburn, Asteotic, Neurodermitis, nummulären und Madidans. Allergische Kontakt-, Herpericum und reizend Kontaktekzeme sind Arten von ökologischen Dermatitis. Dieses Problem der Kopfhaut kann durch Pilz, unhygienische Praktiken teilen Dinge wie Handtücher von einer infizierten Person, etc. verursacht werden. In einigen Fällen kann es aufgrund von Ungleichgewicht in das Niveau der Hormone im Körper verursacht werden. Seborrhoeic Hautentzündung ist eine vorherrschende Zustand der Kopfhaut, die Irritationen und Juckreiz verursacht. Gemeinsam Sprachgebrauch, bekannt es wie Schuppen, wo die getrocknete Haut der Kopfhaut in Flocken abfällt. Andere Auslöser für diese Erkrankung der Haut sind Pilz- oder bakterielle Infektion, geschwächtes Immunsystem und in einigen Fällen, Genetik. Ekzem der Kopfhaut ist häufig bei Erwachsenen im Alter zwischen 30 bis 60 Jahren. Neurodermitis bei Säuglingen und Kleinkindern bekannt als Milchschorf, die ähnliche Symptome wie Erwachsene zeigt.

Symptome der Kopfhaut Ekzem

Die Symptome dieser Art Ekzem können von Person zu Person variieren. Identifizierung und Behandlung dieser Bedingung in der Anfangsphase werden verhindert, dass die Zeichen von erschwerenden, das kann länger dauern, geheilt zu werden. Die folgenden Hirschkäfer können eine Person leidet unter Dermatitis beobachtet werden,

  • Eines der offensichtlichsten und verbreiteten Symptome ist schuppige, juckende Haut mit Ausschlägen.
  • Die Haut auf der Kopfhaut wird trocken und entzündet mit Bläschen.
  • Das betroffene Gebiet wird dick und Schuppen entwickeln kann. Auch die Haut wird trocken und rot mit Eiter gefüllt Wunden.
  • Lokalisierter Haarausfall kann auch gesehen werden, in den Bereichen der Schorf
  • Bei schweren Entzündungen man Schmerzen und brennen spürt

Behandlung der Kopfhaut Dermatitis

Die Behandlung der Kopfhaut Ekzem richtet sich nach der Schwere der Erkrankung. Neben Medikamenten gibt es auch viele Hausmittel und natürliche Heilmittel. Da unten sind ein paar Methoden der Behandlung,

  • Vermeiden Sie Kratzer auf der Kopfhaut ständig da es tendenziell die Bläschen brechen und verschlimmern den Zustand.
  • Medikamente wie Kortikosteroide, die bei der Erleichterung der Symptome von Ekzemen helfen kann, kann der Arzt verschreiben. Dieses Medikament kann in Form von Tabletten eingenommen oder als eine Salbe auf die betroffene Stelle aufgetragen.
  • Es gibt auch einige Steroid Cremes, die auf die betroffene Stelle angewendet werden können, direkt nach einem Bad. Diese Cremes sollten häufig angewendet werden, um die Bläschen komplett zu reduzieren. Um eine juckende Kopfhaut zu heilen, tragen Sie großzügige Menge der Creme über dem betroffenen Bereich, die Reizbarkeit und Juckreiz verursacht durch trockene Haut loszuwerden.
  • Tragen Sie Kokosnuss Öl gemischt mit Kampfer auf die Kopfhaut, da es eine kühlende Wirkung und sofortige von Juckreiz Linderung auf.
  • Warmes Öl auf die Kopfhaut-Massage und lassen Sie ihn für 10 Minuten vor dem Shampoonieren. Dies wird die brennende Empfindung zu beruhigen und auch Hautausschläge senken.
  • Halten Sie sich gut hydratisiert und stellen Sie sicher, dass Sie einen medizinischen Shampoos und Conditioner, die Ihre Kopfhaut vor die ätherischen Öle nicht rauben wird.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Haarfarbe und anderen schädlichen Chemikalien, die die Kopfhaut trocken werden. Eine trockene Kopfhaut ist anfälliger für Dermatitis als ein feucht.
  • Neem ist ein uraltes Mittel gegen Ekzem natürlich heilen gewesen. Eine Paste aus Neem-Blättern und Kurkuma auf die betroffenen Stellen auf der Kopfhaut auftragen und sofort das Brennen Relief erhalten.

Ekzem der Kopfhaut kann eine sehr ärgerliche Zustand, vor allem bei Kindern. Wenn Sie irgendwelche Symptome, die im Zusammenhang mit dieser Hauterkrankung beobachten besuchen Sie Ihren Hautarzt so bald wie möglich zu verhindern, dass die Krankheit immer schlimmer. 

Ähnliche Beiträge
Ekzem ist eine häufige Hauterkrankung die Kopfhaut Ekzem am häufigsten ist. Behandlung von Ekzem der Kopfhaut normalerweise besteht aus Hausmittel und andere Kopfhaut Ekzeme Behandlung von Produkten.Ekzem ist eine Hauterkrankung, ...
READ MORE
Ekzem-Behandlung der Kopfhaut