Auslöser Jungen

Trigger-Boy

Eric Koppel forderte Bargeld aus der Bankangestellte. Seine Lösegeldforderung war eine Collage aus Briefen Magazin durch seine vier Jahre alte Tochter, Natalie, die Looney Tunes Zeichentrickserie geliebt geschnitten. Eric zeigte die Waffe, die mit dem Hinweis kam, und brachte sie zurück in seine Kapuze Strickjacke Tasche und stieß es durch wie eine Erektion.

Es war der zweite Überfall aus dem Konsortium der Stapel Schaben express, und er hob die richtige ist. Er kannte die Frau. Zweimal innerhalb eines Monats, bekam er den Beutel aus, sagte der Schreiber, um es schnell, sie beobachtete erschrockenen Augen nicht glauben, dass dies wieder passiert. Ihr Schock wich gemessen Realisierung und Stille über sie abgewickelt. Komponiert, kalibriert sie die Distanz zwischen ihm und dem Ausgang. Sie war ein tapferer, sah er, schon tickt die Sekunden vor der Zeit der Alarm schlagen und der Polizei schlagen die Tür, aber Eric sorgte dafür, dass die Geschichten in der entfalteten Fetzen Papier gehalten Claire, seine Hände in ihren richtigen Platz, arbeiten die Schubladen und nicht verirrt.

Es gab keinen Ehering an ihrer linken Hand. Insgesamt schade-a Frau wie sie sollten verheiratet bleiben. Sie sah sein Gesicht Maske, Gummi-Spachtel bei einer Halloween Discounter, die von einem alten Mann mit Hängebacken mit zerfetzten grauen Haaren, die in Büscheln von blizzard Herbst aufgehängt war gekauft, und sie konnte ihr eigenes Gesicht verzweifelt in den getönten Farben sehen. Was dachte sie? Dachte sie über ihr eigenes Kind? Wenn sie wieder gehen würde, um sie am Leben, heute Abend?

„Machen Sie es schnell«, sagte Eric, die getarnte Waffe über der Theke geschult. Die Farbe von Claire Gesicht entleert und gespült wie eine Kirschblüte Baum. Es erinnerte ihn an Jesus Gesicht Aufdruck auf ein Weizen Toast erlebte er während Stolpern auf Fotografien dieses Phänomens ist. Wer war diese Frau so unscharf und schlecht definierte? Er wusste es nicht. Auch kümmerte es ihn wissen. Sein Pastor einst erzählte ihm Mary weinte Tränen, aber Jesus vergossene Blut, denn Mary war nur ein Schiff von Gott auserwählt. Seine Ex-Frau nahm Anstoß an, dass in ihrer katholischen Erziehung, so dass sie stritten einige mehr.

„Beeil dich, Weib! Move it! „Eric schrie bösartig, winken die Waffe jetzt, gestikuliert das Zeichen des Kreuzes. „Wir haben nicht den ganzen Tag.“

Claire fummelte mit dem Schlüssel an der Schublade hatte sie gesperrt und stammelte: „Okay, okay. Nur nicht zu schießen. Bitte. Ich habe ein Kind. „Der Täter hinter der Maske und Schattierungen schüttelte Schweiß rann seine Brauen und Hals. Er zählte die Minuten, die vergangen, seit er die halbautomatische Pistole gezogen hatte. Es war einer und Zählen. Claire zog die Stapel von zwanzig, zehn und hundert Dollar-Scheine und legte sie methodisch und tat, er war ein Kunde. Die zehn kam zuerst.

Seit zehn Jahren manövriert Eric Koppel das Bildungssystem Empfangen probations und Disqualifikationen, sammele Noten für Beerdigungen geeignet, bis er um sein Leben zu drehen und endlich einen Abschluss entschieden. Aber was könnte man mit einem Abschluss zu tun? Sie konnte nicht einmal einen Job zu finden. Eric schufteten die Landminen, wagen Mindestlohn Arbeitsplätze, Kellnerin, Reinigung, graben Studienkredite, Kindergeld zu zahlen und zerstreuen seine Unkraut Gewohnheit. Wenn er auf Zeit absolviert hatte, wie seine Mutter sagte, er solle habe, würden die Dinge besser zu sein und nicht, wie sie jetzt sind? War seine Mutter, die hinterhältige Schurken, oder?

Die zwanziger Jahre kam als nächstes.

Zwanzig Stunden vor dem Fernseher, im Alter von zwanzig Jahren, wurde Eric soll bei der Arbeit sein, aber er blieb bei seiner Mutter Haus, Spiegeln durch die Kanäle, und warten, bis seine Arbeit beendet und kam zurück, um seine Frau mit die Zulage Geld seiner Mutter gab ihm. Er tat, als zur Arbeit zu gehen, wenn er keine Arbeit hatte. Erst seine Frau eine Scheiße-Sturm hat Eric realisieren Betrug nicht zu physisch sein.

geblasen hatte

Die fünfziger Jahre erschien nächsten.

Er spürt sie auf ihn drücken konnte, die Bullen, gezeichnet Polizei, Strafverfolgungsbehörden Hüter des Rechts, Waffen, stürmen die vor der Bank, der das Gebäude umgibt. Schnell, schnell, dachte er, ich habe nicht viel Zeit.

Dann endlich die Hunderte schlug auf der Theke in Bündeln nahm ihn zurück zu der ersten Zeit lernte er seine Frau an Beauty-Make-up-Shop Stube, während des Surfens im Abschnitt Akne reinigen. Sie plauderten, Eric immer ihr treuer Kunde, immer wieder kommen ihr Lächeln und Zwinkern in den Augen, der Duft ihres Parfüms. Eric warf das Geld in den Seesack, Dumping die Bündel in einem ganzen Schwung seines Armes. Die kugelsichere Fenster trennte die beiden, wobei eine Barriere. Aufs ihr würde nichts erreichen.

„Jetzt gehen. Raus hier „, sagte sie. Bargeld gefüllt unter seiner Lederjacke, die Studienabbrecher stürmte aus der Tür der Bank, und sprintete den ganzen Weg zu seinem baufälligen Apartment-Komplex, sieben Blocks entfernt, um seine Tochter, die ihn an der Tür begrüßt. Er hatte keine Probleme mit der Wache am Ausstieg zu hindern. Zwei Schüsse waren es dauerte.

**

Er wünschte, er könnte das gleiche für Natalie sagen. Natalie Koppel wurde Eric Schoß liefen eine Liste von Fragen. Das Fernsehgerät den Raub, die 50 Minuten zuvor hatte eingehüllt ausgestrahlt. Als Eric an der Tür angekommen, pickte Natalie ihn auf den Mund, schlang ihre Arme um seinen Hals, als er sie hochgezogen.

„Wie ist mein kleines Mädchen? tun“, fragte er keuchend, schnaufend laut.

„Daddy, du bist verschwitzt.“

„Ich bin gerade von einer Geschäftsreise.“

Eric setzte sie und überquerte das Foyer in die Toilette. Er spritzte sich Wasser ins Gesicht und trocknete sich ab, trocknete sich. Er übertrug den Seesack im Stauraum von seinem Zimmer und riss die ältere Maske und Sonnenbrille aus der vordere Strickjacke Tasche, warf sie auf der Oberseite der Tasche. Er hängte die Jacke und trug ein sauberes, frisches Hemd und ersetzt den Pullover.

„Schatz, hast du die Katze füttern?“

„Mimi?“ schleppte eines Natalie Stimme aus der Familie Höhle.

„Ist das ihr Name?“ Eric fragte sie laut. Er kam aus dem Zimmer, auf der Suche nach etwas zu essen im Kühlschrank.

„Mimis schlecht. Sie trank Töpfchen. „

„Again?“

Alte Gewohnheiten nie gestorben, dachte er. Als er seiner Frau geschieden, vereinbarten sie, dass er die Katze nehmen, da Natalie war in ihrer Mutter das Sorgerecht. Eric gekämpft zu rekonfigurieren Mimi Phantasie für Wasser in der Toilette, Umschalten der Gewohnheit zu machen, sie zu lecken Wasser aus einer Schüssel, aber was einbilden, es hat nicht funktioniert. Seine Ex hatte hart die Katze das Gehirn für Eau de Toilette verdrahtet. Microwavable Huhn, Erbsen und Kartoffelpüree sah für die Nacht machbar. Er nuked zwei Platten, die Änderung der Zeit alle vier Minuten, weil sie nicht zusammen passen alle zur gleichen Zeit.

Eric lehnte sich zurück in die bunt zusammengewürfelte Sofa, zwei Putting Füße auf den langen, Granit Couchtisch wie Natalie saß neben ihm. Es war eine schöne Zeit mit seiner Tochter, und niemand konnte das von ihm zu nehmen, bis morgen, wenn er sie absetzen musste. Eric blätterte durch die Kanäle. Die Abendnachrichten projizierten Bilder von Straftaten Erics von früher an diesem Tag.

Es war die Bank, dann der Schuss des Ankers Dame, dann die Überwachungskamera enthüllt eine körnige Aufnahmen von einem Mann stützte sich in den Zähler der Bank teller. Er übergab den Zettel mit Natalie die Hilfe darauf, dass zu lesen: dis ist ein Stock-up. nicht schreien. zu tun, was ich sage und u wird leben.

„Daddy, cartoon. Looney Tunes. Ich möchte sehen, Looney Tunes. „

„Nicht jetzt, Schatz. Das ist etwas sehr Wichtiges, und wenn Sie ruhig für den nächsten fünf Minuten sind, werde ich dir ein Soda. „Eric sagte, die Erhöhung der Lautstärke. „So beenden Sie Ihr Essen.“

Natalie spielte mit ihm, Plopp die Kartoffelbrei mit ihrem Kunststoff-Gabel. Sie drehte ihr Haar. Sie trat ihre Beine, stand auf dem Sofa und setzte sich wieder hin, springt wie eine fehlgeschlagene Übertragung, kreischend in Ausbruch.

„For crying out loud“, schnappte er. „Was ist das? Was zum Teufel ist das? „

„Ich will Mama, ich will Mama!“

Eric dachte an den Wachmann, der Ausdruck in seinem Gesicht, als die Kugel durch ihn rissen. Er erinnerte sich Gedanken über die Tanz-Routine, die er während der Mittelschule, ein Teil, wo er einen ganz leicht Routine ruiniert hatte gespielt hatte, verkennt einen Schritt von einem Bruchteil einer Sekunde. Die kleine Fehlzündung ruiniert die ganze Leistung und Eric kickte sich für den Rest der Nacht. Der Wachmann sah, dass, als er ging mit zwei Einschusslöcher. Ein kleines Zucken und ein Grunzen.

Eric fast sprang aus dem Sitz, wenn der Nachrichtensprecher verkündete diese Wache war noch am Leben, seine Weste hatte ihn gerettet. Der Bildschirm geschnitten, um den Erzähler, der ausgeraubt worden war, Kamera rollen, wie sie auf ihrem Gesicht erkennen und Freilegen ungezügelten Tränen. Sie wurde hysterisch schluchzend, Mascara liefen ihr über die Wangen. Eric reflektiert über das erste Mal traf er seine Frau in der Schönheit zu speichern und langsam lernten einander kennen.

„Was wissen Sie über Jungs tragen Make-up denken?“, hatte er gefragt.

„Es hängt davon ab“, sagte sie. „Es sieht gut aus auf einige, aber nicht so viel auf andere.“

Er nahm einen dünnen Stift-ähnlichen Rohr mit dem zartesten Pinsel an der Spitze. „Ich habe gesehen, Jungs tragen eye-Liner, vor allem in den Filmen.“ Eric sagte, die Beobachtung, die Liebe seines Lebens zu stellen und Conditioner Pulver zurück in ihre rechtmäßigen Plätze auf Hochglanzpapier revolvierenden Stacks. „Ich weiß nicht über das wahre Leben kennen oder jemals gesehen habe man tatsächlich tragen es aber. Kann mir nicht vorstellen, etwas zu tun, wie die-je. „Er öffnete die blink Mascara, studierte sie sorgfältig und legte es wieder auf dem Schaufenster Zähler.

„Jeder Freund ich hatte, malte ich Eyeliner auf sie.“ Sie hatte bemerkt.

„Du willst mir malen?“ Eric antwortete im Bruchteil eines Augenblicks. Er hat nie bereut, weil sie, gefragt, wie ist es jetzt? Jetzt wurde sie im Ausland gearbeitet haben mit einem anderen Mann. Jetzt wurde das Leben kreisen den Bach runter. Jetzt wurde er tut sein Bestes, nicht zu lachen.

den Abendnachrichten, jetzt stieg Natalie Koppel auf seinen Schoß und setzte sich auf seinen Bauch. Sie zeigte auf den Monitor, wütend die gleiche Frage über die Frau interviewt.

„Ist das Mommy? Ist das Mommy? Ist das Mommy? „

Eric lächelte und sagte: „Ja, das ist Mama. Sagen Sie ihr, besser zu werden, wenn du sie morgen sehen. Okay? „

„Okay“, sagte Natalie. In der gleichen Nacht, träumte Eric seinem Pastor schalt ihn für die Führung der Geld ganz für sich, anstatt den Austausch mit seiner Ex-Frau. Er wachte am nächsten Tag, murmelte fünfundvierzig Gegrüßet seist du Maria, und bat um Vergebung für seine Sünden.

 
Ähnliche Beiträge
Jungen Haircuts-Ideen und Bilder für kurzes Haar Buzz Cutor Bürstenschnitt Foto Wenn Sie einen aktiven jungen Mann, der immer auf dem Sprung und / oder im Sport ...
READ MORE
Kleine Jungen Haarschnitte: Die Lange Und Die Kurze


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen